Not a member? Register | Lost your password?
Close Panel

Selectează destinaţia
Unterkunft Gastronomie Dienstleistungen Freizeit, Unterhaltung Pracktische Info Multimedia/Webcam Stadtkarte Schnellsuche
Die Maria Theresia Bastei
Palast und historische Relikte
Timisoara,
Piata Dr.I.C. Bratianu
  
  
  

Prezentare generala

Die Maria Theresia Bastei

Die Maria Theresia Bastei wurde zwischen 1730 und 1735 gebaut und ist das größte Mauerteil, das von der alten Temeswarer Festunggeblieben ist. Heute ist sie als eine Passage benutzt, aber hier sind auch Geschäfte, Restaurants, Kneipen, eine Diskothek, eine Buchhandlung, und  zwei permanente Ausstellungen des Banater Museums untergebracht. Die zwei Ausstellungen sind: die Ausstellung Information- und Kommunikation Technologie  und die Ausstellung "die Violine - eine lebenslange Leidenschaft", sowie die Sektion für Ethnographie des Dorfmuseums.

Die Bastion Maria Theresia ist das größte Teil der Schutzmauer der alten Temeschwarer Festung, die bis heute überlebt hat. Es gibt noch ein Fragment der Mauern der alten Festung in dem Botanischen Park und ein weiteres Fragment in der Al. Ioan Cuza Straße.