Not a member? Register | Lost your password?
Close Panel

Selectează destinaţia
Unterkunft Gastronomie Dienstleistungen Freizeit, Unterhaltung Pracktische Info Multimedia/Webcam Stadtkarte Schnellsuche
Die Großwardeiner Festung
Palast und historische Relikte
Oradea,
Piata Cetatii
  
  
  www.cetateaoradea.ro

Prezentare generala

Die Großwardeiner Festung

Die Großwardeiner Festung wie sie heute ausseht - fünfeckig, mit Basteien um die Ecken und Wasserschanze - wurde zwischen 1570 und 1618 von Italienischen Architekten erbaut, sie blieb die,  am besten erhaltene Festung im Stil der Italienischen Renaissance von zentralen Europa. Von 1557 wird die Rolle der Festung grundsätzlich militärisch, sie wird von Tataren (1241), Turken (1474, 1598, 1658, 1660) Siebenbürgischen Aufständischen (1290, 1514, 1664, 1703-1710) die Heere des Fürstentums Siebenbürgen (1557-1603) und Österreichern belagert(1692). Die Festung, wie man es auch heute sieht, war nur zweimal erobert. Im Herbst 1598 wurde die Festung fünf Wochen von den Türkischen Heere ohne Erfolg belagert. Die Großwardeinern hatten den Herrscher der Walachei, Mihai Viteazu  an ihrem Seite. 
Heute können wir die Restaurierung und neu Erneuerung der Festung sehen.